In die Horne gestürzt – Mann aus Werne weiter vermisst

0
1744

Seit Freitagabend wird wie berichtet ein 56-jähriger Mann aus Werne vermisst, der laut Zeugenangaben in den Hornebach stürzte.

Die Suche wurde bereits am Abend durch Polizei und Feuerwehr eingeleitet, in der Nacht unterbrochen und am Samstagmorgen wieder aufgenommen.

Die Leitstelle des Kreises Unna alarmierte einen Fachberater Wasserrettung der DLRG zur Einsatzstelle, der zusätzlich weitere Einsatzkräfte aus den Ortsgruppen Schwerte, Ergste-Villigst-Hennen, Kamen und Unna zur Einsatzstelle orderte.

Insgesamt war die DLRG mit 26 Einsatzkräften vor Ort und konnte den Einsatz mit Strömungsrettern und Tauchern unterstützen.

Unterstützung erfuhren die Kameraden aus dem Bezirk Hellweg der DLRG von der Ortsgruppe Waltrop, welche mit einer Führungskraft der Strömungsrettung vor Ort war.

„Trotz umfangreicher Suche konnten wir die vermisste Person nicht finden“, schlossen die Lebensretter eine Mitteilung am Sonntagabend. „Dies bedauern wir sehr und sind in Gedanken bei den Angehörigen.“

Quelle und Fotos: DLRG Ortsgruppe Unna

———

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here