Erneut an Tieren vergangen – diesmal an Pferden

1
568
Symbolpferd - Foto Rinke

Bereits seit einer geraumen Zeit, seit 4 Jahren, soll sich ein 28-jähriger Mann aus Kamen an Tieren vergangen haben. Wie berichtet, war er zuletzt Mitte Januar in einem Rinderstall im Stadtteil Methler von Zeugen überrascht und festgehalten, bis die alarmierte Polizei eintraf.

Jetzt ist der Mann erneut auffällig geworden – am 2. März wurde er abermals angezeigt, bestätigte uns Polizeisprecher Bernd Pentrop.

Lesen Sie HIER weiter.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here