Gemeinsam Kultur in Unna gestalten: Einladung zur „Zukunftskonferenz Kultur“

0
174
Symbolbild RB

Wie und wohin soll sich das kulturelle Leben in Unna entwickeln?

Diese Frage sollen 100 Bürgerinnen und Bürger aus Kunst und Kultur und allen Bereichen der Stadtgesellschaft gemeinschaftlich diskutieren und Antworten suchen – das ist das Ziel der „Zukunftskonferenz Kultur Unna 2023“, zu der die Kreisstadt Unna einlädt.

Tag der offenen Tür bei HSIAnzeige

Am Freitag, 17. März 2023, von 12.30 Uhr bis 19.30 Uhr sowie am Samstag, 18. März 2023, von 9.30 Uhr bis 18 Uhr erarbeiten die Teilnehmer in der Tanzschule kx Kochtokrax (Südring 31, 59423 Unna) gemeinsam Handlungsempfehlungen für Politik und Verwaltung, wie sich das kulturelle Leben in Unna entwickeln soll.

Bereits bei der ersten Zukunftskonferenz Kultur im Jahr 2019 seien auf diese Weise konkrete Maßnahmen entwickelt worden. Wie viele davon auch umgesetzt wurden, teilt die Stadt nicht mit.

„Auch die „Zukunftskonferenz Kultur Unna 2023“ setzt ganz auf Partizipation. Die Teilnehmer werden intensiv gemeinsam arbeiten an diesen beiden Tagen. Sie werden dies in einem produktiven und zukunftsgerichteten Prozess und Setting tun – daher der Name „Zukunftskonferenz“.“

Interessierte Bürger sind eingeladen, ihre Erfahrungen, Kritik, Ideen und Hoffnungen für die Kulturarbeit in Unna einzubringen.

Aus Platzgründen ist die Teilnahme auf 96 Personen begrenzt.

Zur Anmeldung geht es über den Link der „Kultur in Unna“-Seite: https://kultur-in-unna.de/zukunftskonferenz/ Hier ist auch der aktuelle Stand der noch verfügbaren Plätze sichtbar. Die Anmeldung schließt spätestens am Ende des 5. März 2023.
Die Räumlichkeiten sind barrierefrei. 

Die Konferenz ist kostenfrei, für Verpflegung während der Konferenz ist gesorgt.

Pressemitteilung Stadt Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here