Unnaer prallt auf Fahrschulauto – Unfall mit 3 Verletzten auf B1 bei Stockum

0
2030
Die Unfallstelle aus Fahrtrichtung Werl. Die B1 blieb bis 19.30 Uhr gesperrt. - Foto Privat

Ein Fahrschulwagen war in einen Verkehrsunfall verwickelt, bei dem auf der B1 in Höhe Unna-Stockum am frühen Dienstagabend (28.02.2023) drei Menschen verletzt wurden. Auch ein Rettungshubschrauber landete auf der Werler Straße.

Gegen 17.45 Uhr fuhr eine 74-jährige Autofahrerin aus Unna auf der B1 in Richtung Werl. Sie wollte nach links in den Stockumer Hellweg abbiegen und musste zunächst verkehrsbedingt anhalten.

Ein Fahrschulwagen hinter ihr, besetzt mit einer 18-jährigen Fahrschülerin und einem 72-jährigen Fahrlehrer aus Dortmund, hielt hinter der Frau an.

Tag der offenen Tür bei HSIAnzeige

Ein nachfolgender 63-jähriger Unnaer Pkw-Fahrer erkannte die Situation der anhaltenden Fahrzeuge aber zu spät:

Er krachte auf den Fahrschulwagen, der wiederum durch den Aufprall auf den PKW der 74-Jährigen geschoben wurde.

Da sich die Beifahrertür des Fahrschulfahrzeugs nicht mehr öffnen ließ, musste der Fahrlehrer durch die Feuerwehr aus dem Unfallwagen befreit werden. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht, konnte dieses aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Auch der 63-jährige Unnaer und die 18-jährige Fahrschülerin wurden zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser gebracht.

Blick auf die B1 kurz nach dem Unfall. – Foto Privat

Der Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen wird auf etwa 21 000 Euro geschätzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die B1 bis 19.30 Uhr gesperrt werden, schließt die Polizei ihre Mitteilung ab.

Foto Privat

Quelle Kreispolizei Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here