Dortmund: Mann sprüht Reizgas auf Gäste und filmt dabei – 5 Verletzte

0
378
Symbolbild Abwehrspray - Quelle Pixabay

Bizarrer Angriff vor einem Lokal in Dortmund. Ein unbekannter Mann hat am Dienstagabend (28. Februar) mehrere Personen in der Dortmunder Innenstadt mit Reizstoff besprüht und seine Aktion offenbar gefilmt.

Tatort war der Hohe Wall 36, dortiger Kiosk mit Außengastronomie. Gegen 22.20 Uhr liefen nach ersten Zeugenaussagen zwei Personen auf dem Hohen Wall an dem Kiosk vorbei.

Einer sprühte mit einer Spraydose, vermutlich Pfefferspray, wahllos auf mehrere Gäste in der Außengastronomie. In der Hand hielt er ein Handy und filmte offenbar die Tat.

Beiden Männer flüchteten.

Durch den Angriff wurden 5 Menschen verletzt. Mehrere Rettungswagen brachten sie zur ambulanten Versorgung in Krankenhäuser.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

- ca. 17 bis 18 Jahre alt
- ca. 170 cm groß
- dünne Statur
- dunkle, lockige Haare
- dunkle Kleidung mit Kapuze

Hinweise, auch über ein eventuell veröffentlichtes Video mit der Tat, bitte an die Kriminalwache unter 0231-132-7441.

Quelle Polizei Dortmund

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here