Baustart für teilüberdachte Radabstellanlage am Königsborner Tor

0
281

Im Rahmen des Standortkonzeptes zum Fahrradparken in der Unnaer Innenstadt entsteht an der Nordseite des Königsborner Tores eine teilweise überdachte Fahrradabstellanlage. Das teilt die Stadt Unna mit.

An zwei fest installierten Abstellanlagen werden künftig 40 Fahrräder stehen können; 20 davon überdacht.

Die vorbereitenden Maßnahmen haben mit der Demontage der aktuellen Fahrradabstellanlagen begonnen.

Für die künftige Anlage müssen in einem nächsten Schritt die Fundamente gegossen werden, bevor abschließend die Bedachung installiert wird.

Für die Dauer der Baumaßnahme bleibt der Bereich gesperrt. Um auch während der Bauzeit das Abstellen von Fahrrädern zu ermöglichen, bleibt eine Reihe der mobilen Abstellanlage zunächst bestehen. Sie wird erst nach Abschluss der Bauarbeiten abgebaut.

Im Rahmen des Standortkonzeptes zum Fahrradparken werden an insgesamt 9 Standorten in der Innenstadt feste oder mobile Fahrradabstellanlagen realisiert. „So wird die Erreichbarkeit der Innenstadt mit dem Fahrrad verbessert“, ist die Stadt Unna sicher.

Pressemitteilung Stadt Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here