Stadtwerke Unna beteiligen sich an Hilfsgütern für die Ukraine

0
139
Symbolbild Ukrainehilfe - Quelle Ausblick am Hellweg

Um die zerstörte Energieinfrastruktur in der Ukraine wieder aufzubauen, braucht es viele Spenden. Die Stadtwerke Unna haben sich an der Hilfe beteiligt.

Das ukrainische Energieministerium (MinEnergo) hat ein Hilfeersuchen an das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) gerichtet. Gesucht werden Sachspenden technischer Güter, hauptsächlich für die Reparatur und Wartung von Strom- und Gasnetzen sowie anderer Energieinfrastruktur in der Ukraine.

Verbände und Unternehmen der deutschen Energiewirtschaft beteiligen sich mit Spenden, um einen wichtigen Beitrag zur Aufrechterhaltung bzw. Reparatur der ukrainischen Infrastruktur im Energiebereich zu leisten.

Auch die Stadtwerke Unna unterstützen das Projekt mit Hilfsgütern. In der vergangenen Woche hat sich ein Transporter mit Spenden des Energieversorgers auf den Weg in die Ukraine gemacht, darunter ein Transformator sowie 142 elektrische Sicherungen und 14 Schutzgeräte.

Pressemitteilung SWU

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here