Für Teamgeist und gesundes Betriebsklima: AOK-Firmenlauf Unna diesmal schon Anfang Mai

0
205
AOK-Firmenlauf Unna: Startklar für den 17. AOK-Firmenlauf Unna am 4. Mai: Foto: AOK/hfr.

Laufen verbindet: Teamgeist und ein gesundes Betriebsklima stehen wieder ganz oben. Nach mehrfachen Dauerläufen in brütender Hochsommerhitze startet die AOK ihren nunmehr 17. Firmenlauf Unna schon im Spätfrühling/Frühsommer.

Im Hintergrund laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren: Die Organisatoren AOK NordWest und upletics GmbH starten am Donnerstag, 4. Mai 2023, den 17. AOK-Firmenlauf Unna. Los geht es um 19 Uhr auf die rund 5,5 km lange Strecke.

„Nach dem letzten Lauf in 2022, der nach den Ausfällen wegen der Corona-Pandemie endlich wieder stattfinden konnte, erwarten wir wieder rund 4.000 Läuferinnen und Läufer. Gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen zu laufen macht Spaß und sorgt für ein gesundes Betriebsklima“, sagt AOK-Serviceregionsleiter Jörg Kock.

Anmeldungen sind ab sofort online unter www.aok-firmenlauf-unna.de möglich.

Wenn Kolleginnen mit Kollegen laufen, geht es nicht um Bestzeiten und Gewinner – Teamgeist ist das, was zählt. Beim ersten AOK-Firmenlauf Unna im Jahr 2005 beteiligten sich rund 950 Läuferinnen und Läufer. Zum diesjährigen Start am 4. Mai werden mehr als 4.000 Läuferinnen und Läufer aus Unna und Umgebung erwartet.

Das Interesse bei den Betrieben in der Region ist groß. „Der AOK-Firmenlauf ist eine wahre Erfolgsgeschichte, der sich immer wieder großer Beliebtheit erfreut,“ sagt Marcus Hoselmann von der upletics GmbH, Veranstalter des Laufes. „Für die Firmen, die sich hier engagieren, ist dies eine wunderbare Möglichkeit, Gesundheitsförderung im Betrieb praktisch umzusetzen und nebenbei auch das Gemeinschaftsgefühl ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern“, sagt Kock.

AOK-Firmenlauf Unna (von li.): Ab sofort bis zum 17. April nehmen die Organisatoren des 17. AOK-Firmenlaufes Unna Anmeldungen unter www.aok-firmenlauf-unna.de entgegen (von links): Marcus Hoselmann von der upletics GmbH (Veranstalter), Jörg Kock (AOK-Serviceregionsleiter). Foto: AOK/hfr.

Die Ziele des AOK-Firmenlaufes sind der Spaß am Laufen, das Miteinander, gemeinsame Erfolgserlebnisse und die Kolleginnen und Kollegen mal von einer anderen Seite kennen zu lernen.

„Der Spaß an der gemeinsamen Aktivität steht im Vordergrund – es geht nicht um Sieger und Bestzeiten, die gelaufene Zeit spielt keine Rolle“, sagt Hoselmann. Während das Laufen ohne Zeitdruck und Zeitmessung beim Unnaer Lauf Tradition ist, gibt es in diesem Jahr aber eine wesentliche Neuerung.

„Erstmals bieten wir den Teams einen Frühbucherrabatt an“, so Hoselmann.

„Für alle, die bis zum 2. März angemeldet werden, ist die Teilnahmegebühr um zwei Euro niedriger, beträgt also 12 Euro pro Person statt 14 Euro.“

Danach ist bis zum Anmeldeschluss am 17. April die höhere Startgebühr zu zahlen.

Die 5,5 Kilometer lange Laufstrecke ist sowohl für Hobbysportler als auch für Laufanfänger geeignet.

Mit der Idee der Firmenläufe möchte die AOK NordWest die Menschen für eine gesunde Lebensweise motivieren. Nach den letzten aktuellen Zahlen des Robert-Koch-Instituts aus dem Jahren 2019 und 2020 sind heute 60 Prozent der Männer und 47 Prozent der Frauen übergewichtig. Fast jeder fünfte Erwachsene ist inzwischen adipös.

Das liegt vor allem daran, dass wir mehr Energie aufnehmen als wir verbrauchen und wir uns einfach zu wenig bewegen. Nur knapp die Hälfte der Menschen in Nordrhein-Westfalen verbringen zwei Stunden in der Woche mit körperlicher Aktivität. Etwa ein Fünftel der Erwachsenen in Deutschland verbringt mindestens vier Stunden am Tag sitzend, und übt zudem keine körperliche Aktivität in der Freizeit aus.

Die Planungen laufen für Streckenverlauf, Ablauf und Rahmenprogramm. Gelaufen wird vom Rathausplatz durch die Innenstadt, über die Eselsbrücke in den Bornekamp, durch die Gartenvorstadt und zurück. Gestartet wird am 4. Mai um 19 Uhr. Am Ende des Feldes gehen die Walkerinnen und Walker auf die Strecke. Damit werden Menschen zum Mitmachen motiviert, die Respekt vor der Belastung der langen Laufstrecke haben oder den Walking-Sport bevorzugen.

Anmelden können sich die Teams im Internet unter www.aok-firmenlauf-unna.de. Dort finden Interessierte alle Informationen rund um den Lauf. Anmeldeschluss ist am 17. April. Die Startgebühr beträgt 14 Euro, Frühbucher bis zum 2. März zahlen nur 12 Euro.

Pressemitteilung AOK

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here