Einsatz gegen Straßenkriminalität: 4 Festnahmen in Unna

0
775
Symbolbild Pixabay

Akuter Betrieb in den Zellen in der Unnaer Wache.

Bei einem Schwerpunkteinsatz zur Bekämpfung der Straßenkriminalität hat die Polizei am Dienstag (24.01.2023) in Unna vier Männer festgenommen.

Im Rahmen von gezielten Observationen im Innstadtbereich klickten die Handschellen bei zwei jungen deutschen Männern wegen Verdachts auf Drogenhandel: der eine, 25 Jahre alt, wohnt in Unna, der andere (19) ist ohne festen Wohnsitz.

Die Polizeibeamten stellten Drogen, eine PTB-Waffe und Bargeld sicher.

Zusätzlich beendeten die Einsatzkräfte gegen 17.10 Uhr im Zuge einer sofortigen Fahndung die Flucht von zwei Tatverdächtigen nach einem Ladendiebstahl in der Drogerie Müller auf der Bahnhofstraße: Die Festgenommenen sind ein 33-jähriger Algerier und ein 32-jähriger Marokkaner aus Hamm.

Alle vier Männer kamen ins Polizeigewahrsam, die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an. Ob Untersuchungshaft in Frage kommt, war am Mittwoch noch offen.

Quelle Kreispolizei Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here