Schlägergruppe überfällt 25-Jährigen frühmorgens im Dortmunder Norden

0
1072
Symbolbild. (Foto: Rundblick)

Schwerer Raubüberfall in der Dortmunder Nordstadt. In der Nacht zu Samstag (10. Dezember) überfiel auf der Linienstraße eine bis zu 15-köpfige Schlägergruppe einen 25-Jährigen aus Münster.

Gegen 3.20 Uhr kam dem jungen Mann in Höhe der Feuerwehrzufahrt eine 10- bis 15-köpfige Gruppe entgegen. Diese fiel unvermittelt in Übermacht über ihr Opfer her. Der 25-Jährige wurde zu Boden gestoßen, geschlagen und getreten.

Die Angreifer entwendeten sein Handy und seine Geldbörse und flüchteten anschließend in Richtung Dietrich-Keuning-Park. Nach Angaben des 25-Jährigen sprachen die Täter Arabisch. Einer soll eine rote Weste getragen haben, weitere Personenbeschreibungen waren nicht möglich.

Hinweisgeber melden sich bitte bei der Kriminalwache der Polizei Dortmund unter 0231/ 132 – 7441.

Quelle Polizei DO

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here