Eissporthalle Unna hilft „Solinger Schwester“ mit Ersatzteilen – Sitzschalen auf dem Weihnachtsmarkt

0
272
Foto WBU

Vor Beginn des Abrisses der Unnaer Eissporthalle im Januar (wir berichteten) helfen die Wirtschaftsbetriebe Unna der Eissporthalle in Solingen noch mit Ersatzteilen aus.

„Bereits vor einiger Zeit sind die Verantwortlichen aus Solingen an die Wirtschaftsbetriebe Unna mit der Frage herangetreten, ob die Möglichkeit bestünde, einige Bestandteile der Unnaer Halle zur weiteren Verwendung zu übernehmen“, berichten die WBU.

„Die Eissporthalle in Solingen ist die kleine Schwester der Unnaer Eissporthalle – bis auf die Tribünen sind die Hallen größtenteils baugleich.“

Teile der Kälteanlage haben die Solinger am 25. und 26.11.2022 ausgebaut, denn für dieses Herzstück einer Eissporthalle sind Ersatzteile nur schwer oder gar nicht mehr erhältlich.

Archivbild der der Eissporthalle Unna. (Foto RB)

„Leider ist ein Großteil der essenziellen Bestandteile defekt und kann nicht weitergenutzt werden – dies ist auch schon lange bekannt und hat im Jahr 2018 zur Schließung der Halle in Unna geführt“, so die Wirtschaftsbetriebe Unna.

Sie erklärt:

„Wir freuen uns, dass wir aushelfen können und so zumindest ein kleiner Teil der Unnaer Anlage einen weiteren Nutzen finden kann. Uns ist wichtig, dass der Großteil der Hallensubstanz nach dem Rückbau wiederverwertet wird.“

Andere Ausstattungsgegenstände fanden schon vorab neue Verwendung:

Sitzschalen und Bänke aus der Eissporthalle wurden von Bürgern und Vereinen abgeholt. Künstler gestalteten daraus Objekte, Kindergärten schraubten die Schalen zu kleinen Mobilen zusammen.

Umgestaltete Sitzschalen aus der Eissporthalle Unna laden aktuell zur Rast auf dem Weihnachtsmarkt ein. (Foto RInke)

Auch auf dem Weihnachtsmarkt Unna sieht man aktuell diese Sitzschalen.

Die großen Deckenstrahler fanden einen neuen Platz in der Falkschule.

Die Solinger Eissporthalle war bis zum diesjährigen Sommer ebenfalls von dem Aus bedroht. Die Stadt kaufte sie jedoch von der bisherigen Trägerin, der Lebenshilfe, zurück.

Quelle Pressemitteilung WBU

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here