Taschenlampenführung und Märchen von Burgfrau Gertrud im Advent im Hellweg-Museum

0
144
Alte Burg Hellweg-Museum beleuchtet / Foto RB

Taschenlampen-Führung und Weihnachtsmärchen:

Mit zwei neuen Angeboten möchte das Hellweg-Museum Unna Kindern die Wartezeit auf das Weihnachtsfest verkürzen.

Am Mittwoch, 30. November 2022, können Kinder ab 6 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen das Museum einmal ganz anders erleben. Außerhalb der Öffnungszeiten und ohne die normale Beleuchtung wird die Dauerausstellung erkundet. Nur im Schein einer Taschenlampe können die Museumsstücke entdeckt werden, die nun besonders geheimnisvoll erscheinen.

Um welche Gegenstände es sich handelt und welche spannenden Geschichten sich dahinter verbergen, erfahren die Teilnehmenden durch Gästeführerin Andrea Ramke. Die Taschenlampen-Führung beginnt um 17 Uhr und dauert eine Stunde.
Die Kosten betragen 1 Euro für Kinder und 2 Euro für die Begleitperson. Taschenlampen müssen mitgebracht werden.

An den vier Adventssonntagen (27. November / 4. Dezember / 11. Dezember / 18. Dezember) verwandelt sich Gästeführerin Andrea Ramke in die Burgfrau Gertrud und erzählt im Kaminraum des Hellweg-Museum Unna spannende und lustige Winter- und Weihnachtsmärchen.

Am Ende wartet eine kleine Überraschung auf die jungen Zuhörerinnen und Zuhörer. Das Angebot richtet sich an Kinder ab 6 Jahren.

Die Märchen-Nachmittage finden jeweils zwischen 15.30 Uhr und 16.30 Uhr statt. Die Kosten betragen 2 Euro. Um es gemütlich zu haben, wird empfohlen, ein Sitzkissen mitzubringen.

Für alle Angebote bittet das Museum um Anmeldung unter Tel. 02303/256445 oder hellweg-museum@stadt-unna.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here