Baustart Rettungswache Nord: Geh-/Radweg ist bis Ende Mai 2023 nicht nutzbar

1
411
Ohne Ankündigung wurde der Fuß-/Radweg zum Industriegebiet Nord gesperrt. (Foto Bürgerhausverein)

„Bau der Rettungswache Nord beginnt, Geh- und Radweg wird erneuert“.

Ohne Bezug auf unsere Presseanfrage zur abrupten Vollsperrung zwischen Hammer- und Dreherstraße (wir berichteten gestern) lieferte die Stadt Unna heute Nachmittag (16. November) die Infos über den Bau der Rettungswache Nord und die damit einhergehenden Verkehrsbeschränkungen nach.

Die Verwaltung behauptet in ihrer Mitteilung, dass die schon gestern ohne Ankündigung erfolgten Sperrungen erst am heutigen Mittwoch starten würden.

Laut der Ankündigung der Stadt müssen aufgrund der Bauarbeiten auch die Versorgungsleitungen erneuert werden. Dafür ist der direkt angrenzende Geh- und Radweg zwischen der Hammer Straße 120/124 und der Dreherstraße 11/16 voll gesperrt worden.

Dieser Weg werde im Zuge der Gesamtbaumaßnahme ebenfalls erneuert. Damit ist er bis zum 26. Mai 2023 nicht nutzbar – denn so lange sollen die Baumaßnahmen dauern.

Eine Umleitung ist laut Stadt ausgeschildert.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here