Mann am Bönener Bahnhof von Gruppe zusammengeschlagen und schwer verletzt

0
183
Symbolbild. (Foto: Rundblick)

Nach einer gefährlichen Körperverletzung mit einem schwer verletzten Mann am Donnerstagabend (03.11.2022) am Bahnhof Bönen sucht die Polizei Zeugen.

Aus bislang noch ungeklärten Gründen kam es gegen 18 Uhr auf dem Bahnsteig zwischen einem 33-jährigen aserbaidschanischen Staatsbürger aus Bönen und vier bislang unbekannten Personen zunächst zu einem verbalen Streit, der dann in eine körperliche Auseinandersetzung ausartete.

In der Folge schlugen die vier Tatverdächtigen auf den Geschädigten ein. Als dieser zu Boden ging, traten sie auf ihn ein und flohen in Richtung Innenstadt.

Nach medizinischer Erstversorgung am Tatort wurde der Mann mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Laut Zeugenaussagen sollen alle Personen dunkle „Wellensteyn“-Jacken getragen haben. Ein Tatverdächtiger hatte einen E-Scooter dabei, ein Tatverdächtiger trug eine „Gucci“-Cap.

Weitere Zeugen, die den Vorfall oder die Tätergruppe gesehen haben, werden gebeten, sich mit Hinweisen an die Polizeiwache Kamen unter der Rufnummer 02307-921 3220 zu wenden.

Quelle KPB Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here