Würgen inklusive: Wüste Schlägerei vor Kneipe in Nordlünen – Schlichterin kassiert Bauchtritt

0
198
Symbolbild. (Foto: Rundblick)


Eine brutale Schlägerei haben sich in der Nacht zu Sonntag zwei Männer vor einer Kneipe in Nordlünen geliefert. Die beiden Schläger (28, 36) wanderten – vorübergehend – hinter Gitter. Eine junge Frau wollte schlichten und kassierte einen schmerzhaften Tritt in den Bauch.

„Die Beteiligten standen deutlich unter Einfluss von Alkohol und gerieten gegen 1 Uhr aneinander“, berichtet die zuständige Polizeidirektion Dortmund.

„Dabei wurde gewürgt, getreten und geschlagen. Obwohl die Polizei bereits vor Ort war, kehrte vor der Kneipe zunächst keine Ruhe ein.“


Um weitere Straftaten zu verhindern, fesselte ein Polizist den 28-Jährigen. Der 36-Jährige stieß einen weiteren Beamten zur Seite, um so an den 28-Jährigen heranzukommen und weiter Gewalt anzuwenden. Das wurde verhindert.

Ein Polizist drohte dem Mann den Einsatz eines Tasers an – erst dann beruhigte sich der Lüner.

„Beide Männer hatten anschließend im Polizeigewahrsam in Dortmund genug Zeit, in getrennten Zellen ihren Alkoholpegel abzubauen“, schließt die Polizei, die nun wegen Körperverletzung und zu den Hintergründen des Streits ermittelt.

Quelle Polizei DO

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here