Wo ist Unna stark, wo schwach? Bisher 900 Umfrageteilnehmer

0
1049
Wie zufrieden sind Bürger und Besucher mit Unna? Die diesjährige Zufriedenheitsbefragung startete am Freitag, 12. August, in der Fußgängerzone. (Archivfoto: Unna-Marketing)

15 Minuten für deine Stadt„:

Das Unna-Marketing führt seit Mitte August die „Bürgerbefragung 2022“ durch. Bis Anfang September wurden rund 900 Teilnehmer gezählt – das sei erfreulich, so die Marketinggesellschaft, es sollen aber noch mehr werden.

„Wie zufrieden sind Sie mit ihrer Stadt? Wo sind wir schon stark oder sogar vorbildlich – und wo müssen wir uns verbessern?“

Gefragt wird auch in diesem Jahr nach der persönlichen Meinung der Bürger.

Rückblick:

Unna wurde in den vergangenen Jahren immer wieder intensiv auf ihr umfassendes Image als Wohnort sowie auch auf das wahrgenommene „Wohlfühlgefühl“ der Kunden beim Einkaufen von Forschern des Institutes für Marketingberatung untersucht.

„Um uns auch weiterhin als attraktive und zukunftsfähige Wohn- und Einkaufsstadt darzustellen, werden wir uns nun erneut dem Urteil von Bürgern und Besuchern unterziehen.“

Aus den Ergebnissen, so das Marketingteam, könnten die Wirkung und der Erfolg von verschiedensten Maßnahmen bewertet werden.

Gefragt wird nach der Zufriedenheit der Einwohner und Besucher z. B. mit Gemütlichkeit und Attraktivität der Innenstadt, Einkaufsmöglichkeiten, kulturellem Angebot, nach Unnas größten Pluspunkten und größten Schwächen.

  • Eine Anmerkung unserer Redaktion; Die Frage „auf welchen Wegen informieren Sie sich über Veranstaltungen?“ nennt zwar „Tageszeitung“ oder „Facebook“, ignoriert jedoch Online-Nachrichtenportale wie Rundblick Unna. Dazu ist dann wahrscheinlich „Sonstiges“ einzugeben.

„Gerade durch derartige Befragung verfügen wir über ein wichtiges Bewertungs- und Steuerungsinstrument, das Trends und Entwicklungen, Problembereiche sowie Bürgerwahrnehmungen erfasst und aufzeigt, was für gut befunden wird und wo noch Handlungsbedarf besteht.

Vor 5 Jahren – hier das Festa Italiana-Wochenende – wurde die bisher letzte Befragung durchgeführt. (Foto Unna-Marketing)

Um alle 5 Jahre „wissenschaftlich korrekt zu messen, was die Bürger und Besucher über Unna denken“, wurde Prof. Hartmut H. Holzmüller beauftragt, Gründer des „Institut für Marketingberatung“. Auch die neue jetzt gestartete Umfrage betreut sein Institut.

HIER geht es zur Online-Umfrage

  • Im Bürgeramt und i-punkt liegen zusätzlich Fragebögen aus.
  • Wer Lust hat, kann zudem an einem Gewinnspiel teilnehmen. Es winken Unna Gutscheine im Wert 200,-/100,- und 50 €, sowie weitere Unna Produkte z.B. die Ganzjahresliebling Unna Tasse, „To go“ Becher, Schlüsselanhänger usw.

Das Marketingteam bittet:

„Nehmen Sie sich etwas Zeit und helfen Sie uns und auch sich selbst an Ihrer Stadt mitzuwirken.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here