Sicher und selbstbewusst – Kurs der Frauen- und Mädchenberatungsstelle und der Polizei

0
300
Symbolbild - Quelle Pixabay

Sicher und Selbstbewusst – Selbstverteidigung und Selbstbehauptung

Ein Kurs der Frauen- und Mädchenberatungsstelle und der Kreispolizeibehörde

Durch sicheres Auftreten von Frauen werden viele Übergriffe bereits im Keim erstickt. Eine selbstbewusste Haltung schreckt potenziell Angreifende ab. Sollte es doch zu einem Übergriff kommen, können einfache Griffe aus der Selbstverteidigung helfen, sich zu wehren.

Am Samstag, 17. September, von 10:00 bis 14:00 Uhr informiert das Polizeikommissariat für Kriminalprävention und Opferschutz in der Frauen- und Mädchenberatungsstelle in der Hansastraße 38 in Unna über die tatsächliche Gefahrenlage für Frauen.

Eine Kriminalbeamtin gibt Tipps und Hinweise, wie sich Frauen schützen und wehren können. Gleichzeitig klärt sie über rechtliche Fragen auf.

Ein Zivilcourage-Training und kleine Übungen ermöglichen aktives Ausprobieren.

In einem weiteren praktischen Kursteil mit einem Wing Tsun Trainer lernen die Teilnehmerinnen am Samstag, 24. September, von 10:00 bis 14:00 sich mit einfachen, aber sehr effektiven Techniken gegen unerwünschte Angriffe zu verteidigen und körperliche Auseinandersetzungen zu bestehen.

Dank einer Förderung des Ministeriums für Kinder, Jugend, Familie Gleichstellung, Flucht und Integration NRW fällt lediglich ein Unkostenbeitrag von 15 € inklusive eines Taschenalarmgeräts an. Anmeldungen nimmt die Frauen- und Mädchenberatungsstelle unter 02303 – 82202 sowie über praevention@frauenforum-unna.de entgegen.

Quelle Frauen-und Mädchenberatungsstelle Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here