Hochaggressiver Ladendieb trinkt Likör im Edeka, zeigt doppelten Stinkefinger und übernachtet in der Zelle

0
2618
Edeka in der Neuen Mühle Unna. (Foto Rinke)

Ein außerordentlich aggressiver Ladendieb hat die gestrige Nacht (03./04. 08.2022) im Unnaer Polizeigewahrsam verbracht. Er gebärdete sich wie ein Wilder, trat um sich und zeigte den doppelten Stinkefinger.

Kunden eines Supermarktes an der Kantstraße (Anm. unserer Redaktion: Edeka in der Neuen Mühle) beobachteten den 26-Jährigen dabei, wie er gegen 17.55 Uhr zunächst im Geschäft eine Flasche Likör antrank und diese dann in seiner Tasche verstaute.

Ein Mitarbeiter stellte ihn zur Rede, führte ihn ins Büro und verständigte die Polizei.

Während ihn eingetroffene Einsatzkräfte durchsuchten, zeigte er ihnen beide Mittelfinger. Auf dem Weg zum Streifenwagen trat er plötzlich gegen einen Rollcontainer, der dadurch umfiel.

„Der Mann war hochgradig aggressiv“,

berichtet Polizeisprecher Christian Stein. „Als er versuchte, sich loszureißen und um sich zu schlagen, brachten ihn die Polizeibeamten zu Boden, legten ihm Handfesseln an und fuhren mit ihm zur Wache Unna.“

Auf richterliche Anordnung verbrachte der laut Polizeimeldung in Unna gemeldete Beschuldigte zur Verhinderung weiterer Straftaten die Nacht im Polizeigewahrsam. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Sowohl der 26-Jährige als auch die eingesetzten Polizeikräfte blieben unverletzt.

Auf unsere Nachfrage ergänzte Polizeisprecher Stein:

„Der Beschuldigte ist algerischer Staatsbürger und wegen eines Ladendiebstahls im Juli polizeilich in Erscheinung getreten.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here