Bang Boom Bang Baltic 2022: 6000 € für „Aktion für Kinder in Unna“

0
127
Überglücklich bei der Spendenübergabe an die Aktion für Kinder in Unna waren die beiden Weltenbummler Thorsten Paasch und Jens Wegmann aus Unna. (Foto Privat)

Der Baltic Sea Circle ist beendet: 7679 Kilometer, 9 Länder, 16 Tage, 0 Pannen.

„Für uns bleiben einzigartige Erlebnisse und Erinnerungen und viele tolle Menschen, die wir kennenlernen durften“, schwärmen Thorsten und Jens von Bang Boom Baltic.

„Aber am Wichtigsten ist, dass wir mit der Tour Aufmerksamkeit für die Organisation „Aktion für Kinder in Unna e.V.“ schaffen konnten. Am Ende durften wir 6000 Euro an gesammelten Spenden übergeben.“

Der allerherzlichste Dank der beiden jungen Männer geht an alle Unterstützer und Spender! „Ihr seid großartig!“

Jens Wegmann und Thorsten Paasch starteten ihr Benefiz-Weltenbummler-Event zum wiederholten Mal zugunsten bedürftiger Kinder in Unna.  https://www.bang-boom-baltic.de/

Wieder ging die Tour einmal bis zum Nordkap und um die Ostsee zurück; insgesamt waren über 7500 Kilometer zurückzulegen in 16 Tagen.

„Die Rallyeregeln besagen, dass das Auto älter als 20 Jahre sein muss, Autobahnen und Navi sind verboten. Daher ist Kartenlesen angesagt. Außerdem sind lustige Rallyeaufgaben zu erfüllen.“

Verständlicherweise ging die Strecke in diesem Jahr nicht durch Russland, sondern über Finnland.

Thorsten Paasch und Jens Wegmann. (Foto Privat)

„Aufgrund des Kriegs in der Ukraine hat man auch ein wieder ein anderes Verständnis von Europa bekommen, so dass wir uns freuen, die Menschen der nord- und osteuropäischen Länder besser kennenzulernen“, erzählten die beiden vor dem Antritt ihrer Reise.

Schlucke vor dem Start – startklar, auf zum Nordkap!

In den letzten beiden Jahren hatten die beiden Benefiz-Rallyefahrer genügend Zeit, ihren Ford Transit, liebevoll „Schlucke“ genannt, auf Vordermann zu bringen. „Kleinere Reparaturen wurden gemacht, eine Rallyedachkorb konstruiert und die Firma Kemna aus Kamen hat den perfekten Rallyelook foliert.“

Das Schönste an der Rallyeteilnahme war für die beiden Männer, dass sie ihre Abenteuerfahrt wieder mit dem guten Zweck verbinden konnten.

Die Aktion für Kinder in Unna e.V unterstützt, wie schon oft von Rundblick berichtet, bedürftige Kinder in Unna bei der ausreichenden und gesunden Ernährung. So ermöglicht sie allen Kindern die Teilnahme am Mittagessen in Schulen und Kitas.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here