Pkw-Fahrerin prallt in Hengsen gegen Baum und wird schwer verletzt – Führerschein eingezogen

0
2176
Rettungshubschrauber Christoph 8 im Einsatz - Archivbild (RB)

Schwerer Unfall mit Einsatz eines Rettungshubschraubers am Samstagmittag in Holzwickede-Hengsen.

Gegen 13:10 Uhr fuhr eine 55-jährige Dortmunderin mit ihrem PKW die Langscheder Straße von Holzwickede in Richtung Fröndenberg. Aus bislang ungeklärten Gründen kam sie in Höhe der Einmündung In der Krümmde nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte einen Baum, überfuhr ein Verkehrszeichen und einen Leitpfosten und prallte mit dem PKW frontal gegen einen weiteren Baum.

Rettungskräfte und die Feuerwehr befreiten die Frau aus dem stark beschädigten PKW, den Notarzt des Rettungshubschraubers Christoph 8 übernahm vor Ort die Erstversorgung. Anschließend wurde sie mit einem RTW in ein Krankenhaus gebracht.

Der PKW wurde abgeschleppt, der Sachschaden insgesamt auf etwa 7000 Euro geschätzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Unfallstelle bis gegen 14:45 Uhr voll gesperrt.

Da sich Hinweise ergaben, dass die 55 Jährige aus gesundheitlichen Gründen das Fahrzeug nicht hätte führen dürfen, wurde ihr Führerschein sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle Kreispolizei Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here