„… WAR seit 2016 Kämmerer in Unna“: Achim Thomae zum 1. Beigeordneten von Dinslaken gewählt

0
290

Für die Dinslakener Presse ist Unnas Kämmerer bereits „gewesener“ Unnaer Kämmerer:

Der Rat der ca. 71.000 Einwohner-Stadt am Niederrhein wählte Achim Thomae am gestrigen Abend (20. Juni) zum dortigen Kämmerer – und zum 1. Beigeordneten.

Schon am 1. August, in weniger als 6 Wochen, will Thomae seinen Dienst an seiner neuen Wirkungsstätte antreten.

In Unna war der Bürgermeisterstellvertreterposten Thomae bekanntlich verwehrt geblieben. In Dinslaken rückt er nun im Rathaus an die zweitwichtigste Position. Sein neuer Chef dort ist eine Frau: Bürgermeisterin Michaela Eislöffel, parteilos.

Bei seiner geheimen Wahl gab es am Montagabend eine Gegenstimme und 4 Enthaltungen, vermeldete die lokale Presse.

Eine Journalistin berichtete am Abend aus der Ratssitzung wie folgt:

Er freue sich auf eine gute Zusammenarbeit, sagte Thomae, der seit 2016 Kämmerer in Unna war und am 1. August seine Stelle in Dinslaken antreten möchte.“

Wichtige Themen habe Thomae bereits in Gesprächen mit den Fraktionen ausgemacht: die Stadtfinanzen natürlich, Wartezeiten bei den Bürgerdiensten verkürzen, die Digitalisierung der Stadt nach vorne bringen.

Sozialdemokrat Achim Thomae wurde von der SPD vorgeschlagen. Er verabschiedete sich mit dem Bergmannsgruß „Glück auf.“

Die Stadt Dinslaken liegt am unteren Niederrhein im Kreis Wesel / Regierungsbezirk Düsseldorf und hat rund 70.700 Einwohner. Bürgermeisterin ist seit der Kommunalwahl 2020 Michaela Eislöffel (parteilos). – Quelle Wikipedia

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here