Alternative zum Bornekamp-Trichter gesucht: Mountainbiker bitten Unnaer um Unterstützung

0
412
Alle Fotos aus dem Konzeptpapier des Gravity Cubs Unna,

Junge Mountainbiker bitten die Unnaer Bevölkerung um Unterstützung. Sie sind auf der Suche nach einer neuen MTB-Strecke -als Alternative zum „Bombentrichter“ im Bornekamp.

Für den Gravitiy Club Unna schickte uns Leon Baehr-Boskamp dazu am Mittwochmorgen (15. 6.) folgende Pressemitteilung:

„Bereits Ende 2021 haben wir uns als Mountainbike-Verein gegründet und uns seitdem das Ziel gesetzt, den Bombentrichter mitsamt seinem gewachsenen Charakter zu erhalten und eine legale Lösung für den Trailbau zu finden, welche im Einklang mit der
Verkehrssicherungspflicht, dem Umweltschutz sowie den Interessen der anderen Waldbenutzer steht.

Schnell haben wir erkannt, dass sich unser Vorhaben nur unter großen Kraftanstrengungen realisieren lässt, da es sich bei dem besagten Waldstück unter anderem um ein Landschaftsschutzgebiet mit einem geschützten Landschaftsbestandteil handelt.

Ein bereits 2019 gefertigtes Schriftstück des zuständigen Regionalforstamtes zeigte uns jedoch eine Lösung dieses Problems auf, sodass wir uns entschlossen, unser Vorhaben in einem fast 30-seitigen Konzept festzuhalten und zu konkretisieren.

Seit Beginn dieses Jahres stehen wir in Kontakt mit Politik und Verwaltung der Stadt als auch des Kreises Unna und haben uns als
Ansprechpartner für die Unnaer Mountainbike-Szene etabliert. Unser Projekt wurde bereits mehrfach im Ratssaal des Unnaer Rathauses diskutiert, vorgestellt und im Grundsatz als unterstützenswert erklärt.

Gleichzeitig müssen wir aber auch anerkennen, dass den Belangen des Naturschutzes in diesem Teil des Bornekamps nur schwer Genüge getan werden kann und auch die entsprechend zu schaffende Forstersatzfläche kaum realisierbar scheint.

Der Bedarf an legalen, öffentlichen Mountainbike-Strecken ist indes keineswegs verebbt, sondern befindet sich weiterhin auf einem andauernd hohen Niveau. Auch wir, als Gravity Club Unna e.V., sind sehr daran interessiert, dass im Stadtgebiet Unna in absehbarer Zeit vielfältige und gepflegte Trails entstehen, um interessierten Kindern und Jugendlichen einen niederschwelligen Einstieg in den Sport zu ermöglichen und genauso den geübten Bikern einen Platz zur Ausübung ihres Sports zu bieten.

Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, unseren Fokus nebst Bombentrichter auch auf Alternativflächen im
Stadtgebiet
zu richten. Leider konnten wir bis zum heutigen Datum keine Fläche ausfindig machen, die den Ansprüchen wie Topografie, Bodenbeschaffenheit und Vegetation an eine zeitgemäße Mountainbike-Strecke gerecht wird.

Da die Mittel und Kontakte innerhalb des Vereins beschränkt sind, bitten wir an dieser Stelle die Unnaer Bürgerinnen und Bürger um Unterstützung und Mithilfe.

Wir sind auf der Suche nach einem spürbar abschüssigen Gelände von etwa 30 Metern Breite und wenigstens 150 Metern Länge, welches durch den Verein mit Rampen und anderen Hindernissen aus Holz und Erde bebaut werden kann.

Nach dem Erbau der Strecken verpflichtet sich der Gravity Club Unna e.V. vertraglich vor allem dazu, die regelmäßige Pflege und Kontrolle der Strecken zu übernehmen und eine Streckenversicherung für den laufenden Betrieb abzuschließen.

Wer über derartige Grundstücke verfügt und bereit ist, sich über mögliche Nutzungsmöglichkeiten auszutauschen, ist dazu eingeladen, sich per E-Mail an info@gravity-club-unna.de zu wenden und näher mit uns ins Gespräch zu kommen.“

Der Verein schließt hoffnungsvoll:

„Wir hoffen darauf, schon bald ein geeignetes Gelände gefunden zu haben, um mit der Errichtung unserer Anlage beginnen zu können. Nach wie vor ist es unser Ziel, den Mountainbike-Sport einer Vielzahl an Bürgern zugänglich zu machen und einen Ort derZusammenkunft für Gleichgesinnte zu schaffen. Wie in der Mountainbike-Szene üblich, soll diese Sportanlage frei von Vereinszwängen, Mitgliedsbeiträgen sowie anderen Hürden bleiben und ganz besonders die Freude an Bewegung und Zusammengehörigkeit fördern.“


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here