Unnaer trauern „Festa“ nach – Was wird mit dem Stadtfest?

1
989

Vor 7 Jahren, in der ersten Juniwoche 2015, feierte Unna unter Tausenden funkelnden bunten Lichtern eine berauschende Jubiläums-Festa, die 30. Festa Italiana Unna.

Pessimisten, die sich in den sozialen Medien zum Jahrestag des Jubiläums äußerten, haben nach den zwei Festa-Absagen im Jahr 2021 und 2022 das opulente italienische Fest komplett abgeschrieben, glauben nicht mehr an eine Festa 2023 und weitere.

Und noch größere Pessimisten schreiben das Stadtfest gleich mit ab: Auch das große Unnaer Innenstadt-Event am ersten Wochenende im September wurde bekanntlich wegen der Pandemie-Auflagen im letzten und vorletzten Jahr gestrichen.

Als Ersatzprogramm bot das Unna Marketing mit „Summer in the City“ kleine mobile Musik- und Kulturevents über den Sommer hinweg in der Innenstadt verteilt.

In diesem Jahr soll es aber wieder ein Stadtfest geben. Das bestätigte uns Daniela Guidara vom Unna Marketing Anfang Mai am Rande der Katharinenkirmes:

„Wir wissen jetzt natürlich noch nicht, was im Herbst sein wird. Ob wieder Corona-Einschränkungen kommen, wie sich die weltpolitische Lage mit dem Krieg in der Ukraine entwickelt. Aber momentan sind wir für das Stadtfest 2022 in den Planungen.“

Traditioneller Termin für Unnas Stadtfest ist das erste Wochenende im September, in diesem Jahr fällt es auf den der 2., 3. und 4. des Monats.

1 KOMMENTAR

  1. Was soll man da großartig planen?
    Der Kanzler, der Gesundheitsminister, die Ministerpräsidentenkonferenz, die Gesundheitsministerkonferenz, die Fraktionsvorsitzenden der meisten Parteien und insbesondere die Partei die GRÜNEN; fast alle kündigen klar und deutlich an, daß ab Herbst wieder die Coronamaßnahmen verschärft werden sollen.
    Ministerpräsident Söder hat die momentane Phase eine „Verschnaufspause“ genannt. Eine Verschnaufspause wie im Sommer 2020 und im Sommer 2021 ?
    Selbst daß Stadtmarketing Unna schließt wie im Bericht aufgeführt verschärfte Maßnahmen Richtung Herbst nicht aus. Die Impfstoffe bis zu den 6. Booster sind schon mit Milliarden Euro an Kosten offiziell von der Regierung bei der Pharmaindustrie bestellt.
    In die Zukunft kann ich natürlich auch nicht schauen, allerdings werden die Pläne Richtung Herbst von den verantwortlichen Politikern relativ deutlich kommuniziert.

    https://www.tagesschau.de/inland/corona-herbst-laender-101.html

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here