Wiederholter Einbruch in Hühnergehege im Kurpark: Zwerghuhn verschwunden

0
299

Unsere Leserin Sabrina Baum wendet sich mit einem Hilferuf an unsere Redaktion. Ein Zwerghuhn wird schmerzlich vermisst.

„Hallo zusammen. Ich habe da ein großes Anliegen. Und zwar haben wir im Kurpark zwei Hühnerställe angemietet.

Jetzt haben wir das Problem, dass jemand schon das dritte Mal in das eine Außengehege einbrechen wollte. Zweimal haben sie es nicht geschafft. Gestern allerdings schon.

Ich muss gestehen, dass ich das Schloss wohl nicht richtig zugemacht hatte.

Die Täter hatten jedenfalls die Tür geöffnet und alle Hühner waren draußen. Und bis auf ein Huhn konnten alle wieder eingefangen werden, soweit ich das sehen konnte.

Die Polizei war auch vor Ort, aber leider schon weg, als ich darüber Bescheid bekam.

Mein Anliegen ist nun: Hat hemand so zwischen 16 und 18 Uhr etwas Auffälliges gesehen? Als ich noch draußen am Stall umgegraben habe, saßen drei Jugendliche auf der Bank, die mich auf jeden Fall gesehen haben und die ich leider auch in Verdacht habe.

Es waren auch einige mit ihren Hunden unterwegs. Vielleicht kann mir von denen ja jemand helfen und hat die drei noch auf dem Schirm oder hat vielleicht gesehen, wer nach 16 Uhr im Gehege war.

Ich werde auch auf jeden Fall jetzt Anzeige erstatten. Leider haben wir von unsere Lachsdame, die fehlt, auch kein Foto. Sie ist auch noch nicht lange bei uns, sodass ich nicht damit rechne, dass sie den Weg zu uns zurück findet, wenn sie noch lebt.

Vielleicht hat sie ja auch jemand gesehen. Sie ist ein sogenannter Zwerg, also recht klein und hellbraun.

Ich kann nur ein Foto von ihrem Hahn schicken. Da sind teilweise die gleichen Farben zu sehen.

Vielen Dank für Mithilfe!“

Informationen per Facebook an Sabrina Baum oder via Mail an unsere Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here