Mann geht in Schwerte auf Passanten los – und wird mit 2 Haftbefehlen gesucht

0
439
Symbolbild, Quelle RB

Die Polizei hat am Montag (28.02.2022) in Schwerte einen 32-Jährigen festgenommen, der einiges auf dem Kerbholz hatte. Allein an diesem Tag ging er dreimal offenbar grundlos auf Passanten los – und bei seiner Festnahme flog einiges auf.

Gegen 10 Uhr versetzte der aggressive Zeitgenosse einer Anwohnerin der Beckestraße, die gerade den Müll herausbrachte, unversehens einen Stoß, trat auf sie ein und verletzte sie. Danach flüchtete er.

Gegen 11 Uhr griff er in der Straße Beckenkamp einen Mann mit einem Stein an und verletzte ihn. Erneut floh er.

Nur 5 Minuten später stieß er eine weitere Frau auf einem Supermarktparkplatz an der Hagener Straße so grob, dass auch sie verletzt wurde.

Im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen trafen Einsatzkräfte der Polizei den verhaltensauffälligen Beschuldigten im Schwerter Innenstadtbereich an und nahmen ihn fest. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellte sich heraus, dass gegen den 32-Jährigen zwei offene Haftbefehle vorlagen – unter anderem wegen Körperverletzungsdelikten.

Der Mann – ein deutscher Staatsbürger, wie uns Polizeisprecher Christian Stein auf Nachfrage mitteilte – wurde daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here