Unfallflucht auf A2 bei Kamen: 3 Verletzte, 22.000 € Schaden

0
1639
Rettungswagen. (Archivbild / Nolte)

Unfallfahrer in schwarzem Fahrzeug gesucht:

Bei einem Verkehrsunfall auf der A2 bei Kamen sind am Donnerstagabend (10. Februar) drei Menschen verletzt worden. Ein Beteiligter flüchtete, daher sucht die Polizei nun Zeugen.

Der Unfall ereignete sich gegen 19.20 Uhr in Fahrtrichtung Oberhausen, kurz hinter der Anschlussstelle Kamen/Bergkamen.

Eine 21-Jährige aus Brühl fuhr auf dem mittleren Fahrstreifen, als sich auf der linken Spur von hinten ein schwarzes Fahrzeug näherte und ihres touchierte.

Das Fahrzeug prallte dann auf den Kleintransporter eines 38-Jährigen aus Hünxe, der vor der 21-Jährigen fuhr. Sein Renault wurde gegen den Wagen einer 67-jährigen Dortmunderin auf der rechten Spur geschleudert.

Die beiden Fahrerinnen und der Fahrer wurden bei dem Unfall verletzt und mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Der Unfallfahrer im schwarzen Wagen verschwand.

Daher sucht die Polizei nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und weitere Angaben zu dem Fahrzeug und oder dem Fahrer/der Fahrerin machen können. Bitte melden Sie sich bei der Autobahnpolizeiwache in Kamen unter Tel. 0231/132-4521.

Die A 2 in Richtung Oberhausen musste an der Unfallstelle für ca. eine Stunde gesperrt werden. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 22.000 Euro.

Quelle: Polizei Dortmund

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here