Autoknacker klaut „Keyfinder“: Kamener (32) nach mehreren Pkw-Aufbrüchen gefasst

1
573
Symbolbild Autodieb, Autoaufbrecher - Quelle Pixabay

Er stahl unter anderem einen „Keyfinder“ – dieser überführte ihn.

Nach mehreren Pkw-Aufbrüchen in Kamen seit Jahresbeginn hat die Polizei einen 32-Jährigen festgenommen.

Der Kamener hat ersten Ermittlungen zufolge in der Nacht auf Mittwoch (09.02.2022) die Fensterscheibe eines in der Glückaufstraße geparkten Autos eingeschlagen und diverse Gegenstände entwendet – unter anderem einen Schlüsselbund, an dem die Besitzerin einen „Keyfinder“ angebracht hatte, mit dem eine Ortung möglich ist.

Eine Lokalisierung ergab die Anschrift des 32-Jährigen in Kamen.

Dort stellten die Ermittler nicht nur das Diebesgut sicher, sondern trafen auch den Beschuldigten an – er versteckte sich auf dem Dachboden. Der Kamener wurde daraufhin festgenommen.

Weil gegen den 32-Jährigen ein offener Haftbefehl vorlag, wurde er bereits in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Er ist dringend tatverdächtig, für mehrere Pkw-Aufbrüche in Kamen in den vergangenen Wochen verantwortlich gewesen zu sein. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen hierzu dauern an.

Quelle Kreispolizei Unna

1 KOMMENTAR

  1. Ich finde es schade, dass auf den Keyfinder aufmerksam gemacht wird. Jetzt achten die Übeltäter auf so etwas.
    Genauso sollte man nicht auf GPS Ortung bei wiedergefundenen Fahrrädern hinweisen. Die Täter werden durch solche Berichte „geschult“.

Schreibe einen Kommentar zu Rundblicker Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here