Ein langer Zug Abendspaziergänger und bunte Regenschirme

5
575
Foto: Ausblick am Hellweg

„Ein langer Zug von Spaziergängern, insgesamt waren es wohl einige Hundert. Paare, kleine Gruppen und Einzelpersonen, jüngere wie ältere Semester, einige hatten Hunde an der Leine.  Masken habe ich nicht gesehen. …

Der großen Gruppe folgten ein paar Ordnungskräfte und sodann eine deutlich kleinere Gruppe. Diese Personen trugen alle Mund-Nasenschutz und hatten Regenschirme in unterschiedlichen bunten Farben aufgespannt.

Einzelne hielten die Schirme so, dass ihre Gesichter verdeckt waren. Der Vorangehende trug ein Plakat mit den Worten ,Impfen statt Schimpfen´.“

Augenblickseindrücke vom Montagabend in Menden. Dort ziehen wöchentlich Kritiker der Coronapolitik als auch Gegendemonstranten durch die Innenstadt. Bericht HIER.

5 KOMMENTARE

  1. Tolle Menschen, mutige Menschen. Die kleine Gruppe ist nur bemitleidenswert. Und scheinen wohl auch sehr aggressiv zu sein. Na, ich weiß wo meine Sympathien liegen. Bei den echten, den authentischen Menschen. Die Charakter haben und Mut. Die nachdenken, die noch selbstständig denken können.

  2. Die hintere kleine Gruppe hält als Kritik gegen die Coronapolitik in der Mitte das Plakat „Für Impfen, gegen Impflicht“ als eindeutigen Protest gegen die aktuelle Politik von SPD, Grüne, FDP, CDU und Linke hoch. Sie unterstützen damit die Hauptforderung der tausende Spaziergänge jede Woche im ganzen Land.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here