„Zukunft braucht Zusammenhalt“: Neujahrsgruß von Bürgermeister Dirk Wigant

0
240
Bürgermeister Dirk Wigant (Foto Stadt Unna)

In wenigen Stunden endet das alte Jahr. Bürgermeister Dirk Wigant (CDU) schickt ein Grußwort zum Jahreswechsel.

„Liebe Unnaerinnen und Unnaer, 

ich hoffe, Sie hatten an den Weihnachtstagen die Gelegenheit, zur Ruhe zu kommen und Kraft zu tanken. Heute geht ein weiteres außergewöhnliches und herausforderndes Jahr zu Ende, in dem wieder ein Schwerpunkt in der Bekämpfung der Pandemie lag.

Die Hoffnung Mitte des Jahres, unsere Freiheit wieder zu gewinnen, hat sich leider nicht erfüllt. Das Virus konnte noch nicht entscheidend eingegrenzt werden. Die aktuelle Situation gleicht mit ihren Beschränkungen denen des Jahres 2020 in trauriger Weise. 

Ich bin mir sicher, dass wir auch 2022 diese Herausforderung gemeinsam meistern werden, wenn wir weiterhin zusammenhalten und uns so verantwortungsvoll verhalten, wie es uns im vergangenen Jahr gelungen ist. Ich bitte Sie daher weiterhin um Ihre Unterstützung!

Dazu gehört auch, die Impfangebote noch intensiver als bisher anzunehmen. 

Im vergangenen Jahr kam zur Pandemie noch das Jahrhunderthochwasser hinzu, das Unna zwar bei weitem nicht so stark wie anderswo ereilt, uns aber dennoch für die Zukunft weitere Handlungsbedarfe aufgezeigt hat. Viele unserer Feuerwehrleute haben ganz selbstverständlich in den Notstandsgebieten Unterstützung geleistet – dafür noch einmal herzlichen Dank! 

Für das neue Jahr wünsche ich Ihnen Glück, Zufriedenheit und vor allem Gesundheit!

Wie schnell sich unsere Prioritäten im Leben verschieben können, das haben wir alle gemerkt. „Bleiben Sie gesund“ – dieser Satz begleitet uns schon länger durch die Pandemie. Er zeigt uns, wie der Stellenwert von Gesundheit gestiegen und der Schutz von Familie, Verwandten und Freunden noch wichtiger geworden ist.

Wir sind näher zusammengerückt, haben uns gegenseitig in schwierigen Situationen unterstützt. Ärzte, Pflegekräfte sowie zahlreiche weitere Berufsgruppen arbeiten nach wie vor unter höchsten Belastungen. Dafür bedanke ich mich ganz herzlich bei Ihnen allen.

Meinen Dank möchte ich auch den Veranstaltern, Gastronomen, Kulturschaffenden und Vereinen aussprechen, die uns mit ihren Veranstaltungen und Aktionen für einige Monate Hoffnung auf die Zeit nach Corona gegeben haben.

Ich bin optimistisch, dass 2022 eine deutliche Verbesserung der Lage eintreten kann. Bis dahin werden wir aber sicherlich noch einige schwierige Wochen und Monate zu überstehen haben. Wichtig ist dabei, niemanden zurück zu lassen, ein Auge darauf zu haben, wie es den Menschen um uns herum geht.

Denn Zukunft braucht Zusammenhalt, gerade auf kommunaler Ebene! 

Ihnen allen wünsche ich für das nun beginnende neue Jahr alles erdenklich Gute, passen Sie auf sich auf und bleiben Sie vor allem gesund.

Ihr Dirk Wigant“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here