Wirtschaftsbetriebe Unna überreichen 1000-Euro-Spende ans Frauenhaus

0
192
Einen symbolischen Scheck über 1000 Euro übergab Ines Brüggemann, Geschäftsführerin der Wirtschaftsbetriebe Unna (WBU) an Birgit Unger, Geschäftsführerin des Frauenforum Unna e.V.. (Foto Stadt Unna)
 Einen warmen Geldregen gab es zum Wochenstart für
das Frauenforum im Kreis Unna. 1000 Euro übergab Ines Brüggemann,
Geschäftsführerin der Wirtschaftsbetriebe Unna (WBU) an Birgit Unger,
Geschäftsführerin des Frauenforum Unna e.V.. Mit dem Geld möchte Unger
zusammen mit ihren Kolleginnen die Digitalisierung im Haus vorantreiben. 

"Ich bin froh, dass wir von den Wirtschaftsbetrieben Unna das Frauenhaus an dieser Stelle
unterstützen können", sagt WBU-Geschäftsführerin Ines Brüggemann.
Denn gerade in Zeiten der Corona-Pandemie habe auch das Frauenhaus gemerkt, wie
wichtig digitaler Unterricht für die Kinder der betreuten Mütter sei. "Ich bin
sehr dankbar für diese Unterstützung, sie hilft uns bei unseren Projekten sehr
weiter", sagt Unger.

Frauenhäuser sind soziale Einrichtungen, die Frauen und Kindern im Falle von
häuslicher Gewalt Hilfe, Beratung und eine vorübergehende geschützte
Unterkunft bieten. Zum Frauenforum im Kreis Unna gehört auch die Frauen- und
Mädchenberatungsstelle. Rund 450 Beratungen haben die Mitarbeitenden im bald
ablaufenden Jahr durchgeführt. Dabei sind die Ursachen vielfältiger Natur.

"Doch am häufigsten sind die Fälle, in denen psychische Gewalt auf die Mädchen
und Frauen ausgeübt wird", erklärt Birgit Unger. Ziel ist es, dass die Frauen
stark genug werden, wieder ein eigenständiges Leben führen zu können. Und auf
diesem Weg hilft jede Spende, wie Unger verdeutlicht.
 
Spendenkonto:
Frauenforum im Kreis Unna e.V.
Sparkasse UnnaKamen
IBAN: DE21 4435 0060 0000 0397 92 
www.frauenforum-unna.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here