Parken verboten an der Morgenstraße

0
689
Parken verboten (ab) heute an der Morgenstraße. (Foto Privat/für RB)

Anwohner rieben sich am Dienstagmorgen (14. 12.) erstaunt die Augen: Schon ab Mittwoch, 15. 12., herrscht Halteverbot an der Morgenstraße, auf der gesamten Länge in Höhe des Pestalozzi-Gymnasiums (PWG).

Da das Stellplatzangebot an der Morgenstraße bekanntlich ohnehin sehr knapp ist – Bewohner und Stadtbesucher konkurrieren dort um Parkplätze – gab es sogar schon eine Unterschriftenaktion für Anwohnerparken. Ohne Erfolg jedoch, da Stadt und Politik sich einig waren: Man kann nicht jede Straße in Unna für Anwohner reservieren.

Die Halteverbotsschilder für diesen Mittwoch sind allerdings nur temporärer Art, erklärte uns Stadtsprecher Christoph Ueberfeld auf Nachfrage: „Es handelt sich an der Morgenstraße um Grünschnittmaßnahmen. Damit die Arbeiten ordnungsgemäß durchgeführt werden können, werden temporäre Halteverbotsschilder aufgestellt.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here