Unnas Weihnachtsmarkt geht weiter: Am Montag verteilen Kasperle und der Bürgermeister Stutenkerle

1
1848
Kasperle von Jonni Krauses nordischer Puppenbühne. (Foto c/o Unna Marketing)

Ungeachtet der sich häufenden Absagen von Weihnachtsmärkten und adventlichen Veranstaltungen (heute kam die Absage des Weihnachtsmarkts Holzwickede) bereitet sich Unnas Budenzauber auf die zweite Woche vor. Der diesjährige Weihnachtsmarkt auf dem Alten Markt und der Bahnhofstraße, der am Montag (15. 11.) so früh wie nie und als erster der Region eröffnete, bekommt ab der zweiten Woche Verstärkung vom Kasperle.

Wie berichtet, wurde der absolute Star für die kleinen Weinachtsmarktbesucher aufgrund der coronabedingten Einschränkungen diesmal auf den Kirchplatz ausquartiert statt wie sonst auf der großen Bühne auf dem Alten Markt seine Späße zu treiben. Eine Bühne gibt es nicht, die norddeutsche Puppenbühne mit Kasperle und Hund Flocki aber gibt es. „Die Unterbringung dezentral im Zelt auf dem Kirchplatz hat es uns ermöglicht, das beliebte Kasperletheater trotz der einschränkenden Bestimmungen stattfinden zu lassen“, sagte uns Daniela Guidara vom Unna-Marketing.

Das Kasperle bringt sogar leckeres Backwerk mit: Um 17 Uhr wird der Zipfelmützgeselle am Montag nach Totensonntag, 22. November, zum Starttag seines fröhlichen Theaters auf dem Ev. Kirchplatz die Kinder begrüßen und traditionell Stutenkerle verteilen. Und zuvor gibt es in der Bürgerhalle auch schon mal Stutenkerle: Denn längst hat es ebenfalls Tradition, dass Kinder der Nicolaischule den Weihnachtsbaum in der gläsernen Halle schmücken. So auch diesmal. Am Montag ab 15 Uhr wird das Schmücken beginnen, Bürgermeister Dirk Wigant wird die Kinder begrüßen und sie mit Stutenkerlen belohnen.

3G oder 2G? Was gilt wann in Unna und wo auf anderen Weihnachtsmärkten? Ist ein Abbruch des Weihnachtsmarktes geplant? Lesen Sie dazu den umfassenden Überblick HIER.

1 KOMMENTAR

  1. So, heute mal zum Weihnachtsmarkt.

    Was soll ich sagen?
    Kontrolle? Nischewo! Nix!

    Glühwein ohne Kontrolle.
    Ich bin begeistert. Läuft, wie es so schön heißt.

    Wie soll man da sicher sein?

    Bleibt also nur eines, zuhause bleiben!

    Selbst die Gastronomen in Unna machen das besser: Beispiel gefällig? Spatz und Wal

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here