Straßenausbau im Gewerbegebiet Hansastraße vorerst abgeschlossen

0
437
Foto WFG Kreis Unna

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Unna mbH (WFG) hat den Straßenendausbau am Habbesweg im Gewerbegebiet Hansastraße in Unna vorerst abgeschlossen. Auf einem 130 Meter langen Teilstück (vom Wendehammer bis zur Kurve in Höhe der Daiber GmbH) wurden die Gehwege angelegt und die Asphaltdecke erneuert.

„Wir möchten uns nochmal bei den Anrainern für das Verständnis bedanken. Schließlich mussten sie durch die Baumaßnahme Einschränkungen in Kauf nehmen“, so Christine Rademacher, zuständige Projektleiterin bei der WFG. Die WFG vermarktet die Gewerbeflächen im Gewerbegebiet Hansastraße als Eigenprojekt und kümmert sich in diesem Zusammenhang auch
verantwortlich um den Straßenendausbau.

Das letzte Teilstück des Habbesweges (von der Kurve in Höhe der Daiber GmbH bis zum Anschluss an die Hansastraße) soll im kommenden Jahr endausgebaut werden.


Wirtschaftsförderung für den Kreis Unna mbH
Die zentrale Aufgabe der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Unna mbH
(WFG) besteht seit fast 60 Jahren in der Entwicklung und Bereitstellung von Gewerbeflächen in den zehn Städten und Gemeinden des Kreises Unna. Dabei deckt die WFG den
kompletten Entwicklungsprozess von der Planung über den Grunderwerb bis hin zur Erschließung und Vermarktung der Grundstücke ab. Die WFG versteht sich darüber hinaus
als moderner Dienstleister. Ob Hilfestellung bei der Erweiterung oder Verlagerung eines
Betriebs über die Mediation von behördlichen Genehmigungsprozessen bis hin zu Gründungs-, Innovations- und Fördermittelberatung: Die Mitarbeiter stehen den Unternehmen
bei sämtlichen Fragen beratend zur Seite.
Eine weitere Aufgabe der WFG besteht darin, Fachkräfte für die Region zu gewinnen bzw.
im Kreis Unna zu halten und sich gezielt für deren Weiterbildung einzusetzen.

Quelle Pressemitteilung WFG

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here