Lamborghini und weitere Luxus-Pkw bei Hammer Autohandel sichergestellt

0
1606

Mit diesem Überraschungscoup landete die Hammer Polizeibehörde einen Volltreffer.

Einsatzkräfte der Hammer Polizei durchsuchten am Dienstag, 12. Oktober, mehrere Gebäude eines Autohandels in Hamm-Herringen – u.a. wegen Betrugs, Unterschlagung und Urkundenfälschung.

In mehr als 20 Fällen wird gegen den 27-jährigen Inhaber und einer 58-jährigen Mitarbeiterin des Autohandels wegen gefälschter Zulassungsgutachten ermittelt.

Nach aktuellen Erkenntnissen beauftragten die Autohändler Fahrzeuggutachter, um – trotz fehlender Dokumente – Papiere für eine EU-Zulassung für Importfahrzeuge zu erhalten. Die importierten Fahrzeuge – teils Unfallfahrzeuge aus Asien und Nordamerika – wurden im In- und Ausland verkauft.

In einem weiteren Verfahren gegen die Inhaber des Autohandels wurden am Dienstag fünf hochwertige Fahrzeuge wegen des Verdachts auf Unterschlagung sichergestellt.

Die Ermittler konnten 5 von 6 gesuchten Fahrzeugen der Fabrikate Mercedes AMG, Jaguar, BMW, Mini und VW an der Firmenanschrift auffinden – das exklusivste Exemplar, ein Lamborghini Huracan, fehlte. Den mattgrauen Sportwagen fanden die Ermittler am Folgetag auf einem ländlichen Grundstück in Hamm-Heessen – auch er wurde sichergestellt.

Die involvierten Gutachter erwarten nun Strafverfahren wegen Vorteilsannahme.

Bei dem Inhaber und seiner Mitarbeiterin ist der Vorwurf ungleich länger: Unterschlagung, Betrug, mittelbare Falschbeurkundung und Bestechung.

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here