13-Jährige im Balver Wald überfallen und beraubt

0
473
Foto: ©A. Reichert

Ein 13-jähriges Mädchen ist am Mittwochnachmittag in einem Waldstück in Balve hinterrücks überfallen und beraubt worden.

Die Schülerin ging gegen 17:00 Uhr zusammen mit ihrer gleichaltrigen Freundin im Wald im Bereich Zum Schieberg spazieren, berichtet der Polizeisprecher. „Sie trug ihren Rucksack auf ihrem Rücken.“

Plötzlich näherte sich von hinten eine unbekannte Person, packte den Rucksack und zerrte daran. So heftig, dass die Schülerin zu Boden stürzte und sich verletzte.

Dem Angreifer gelang es, der 13-Jährigen den Rucksack zu entreißen. Er flüchtete mit seiner Beute in den Wald.

Im Rucksack befanden sich ein Laptop, Kopfhörer, eine Musikbox sowie eine Geldbörse mit diversen Papieren und 50 Euro Bargeld.

Zur Beschreibung kann lediglich gesagt werden, dass die Person 170 – 175 cm groß war und eine schwarze leichte Daunenjacke trug“, gibt die Polizei bekannt.

Hinweise zum Täter nimmt die Polizei in Menden unter 02373-9099-0.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here