Betrunkener Pkw-Fahrer aus Bergkamen zerlegt Strommast – Keine Fahrerlaubnis

0
724
Foto: Kreispolizeibehörde Unna

Ohne Führerschein, dafür mit Alkohol im Blut zerlegte er einen Strommasten in seine Einzelteile –

Ein 49-jähriger Bergkamener ist am Sonntagmorgen (03.10.2021) gegen 07.30 Uhr auf der Buckenstraße in Bergkamen mit seinem Mercedes aus bislang noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und mit voller Wucht gegen einen Strommast gekracht. Wir berichteten bereits auf Facebook über diesen Unfall.

Der Mast wurde regelrecht zerlegt. Der hölzerne Strommast war auseinandergerissen, das Stromkabel hing nur noch an einem Stumpf, wenige Zentimeter über der Fahrbahn.

Der Fahrer, der sich nicht weiter zum Unfallhergang äußern wollte, blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehr als 10.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme stellten Polizeibeamte im Atem des 49-jährigen Bergkameners Alkoholgeruch fest – ein vor Ort durchgeführter Test fiel positiv aus. Der Mann wurde deshalb zur Polizeiwache gebracht, wo ihm ein diensthabender Arzt eine Blutprobe entnahm.

Wie sich herausstellte, hatte der Fahrer zu allem Überfluss keine gültige Fahrerlaubnis.

Gegen den 49-jährigen Bergkamener wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here