Maskierter Messer-Mann überfällt Kiosk in Uentrop

0
171
Messerangriff - Symbolbild, Foto Rinke

Mit einem Messer bewaffnet hat ein maskierter Räuber am späten Samstagnachmittag (2. Oktober) einen Kiosk in Hamm-Uentrop überfallen. Mit Geld suchte er das Weite.

Gegen 17.20 Uhr betrat der Kriminelle den Verkaufsraum, bedrohte die 64-jährige Verkäuferin mit einem Messer mit fest stehender Klinge und ging hinter die Verkaufstheke. Hier entriss er der Angestellten Bargeld, das sie gerade in der Hand hielt, und rannte anschließend in Richtung „Die Dille“ davon.

Die Zeugin schätzt den hageren Räuber auf ca. 20 Jahre und ca. 1,80 Meter groß. Er hatte sein Gesicht mit einer schwarzen OP-Maske und einer dunklen Sonnenbrille verdeckt, trug einen schwarzen Kapuzenpullover und eine dunkle Jeans. Die Kapuze hatte er über den Kopf gezogen.

Zeugenhinweise werden von der Polizei Hamm unter 02381-916-0 oder per E-Mail unter hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen genommen.

Quelle Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here