Verdächtiger BMW X5: Warnung vor potenziellen Autodieben in Königsborn

0
1169
Symbolbild Autodieb, Autoaufbrecher - Quelle Pixabay


Vor einem verdächtigen Fahrzeug bzw. einem Fahrzeug mit verdächtigen Insassen warnt ein Leser aus Königsborn, der sich mit seiner Beobachtung auch bereits an die Polizei gewandt hat. „Achtung, es sind Autodiebe im Bereich der Gertrudenstraße unterwegs!“

Am späten Sonntagabend (26. 9.) gegen 23.15 Uhr stand der Königsborner rauchend an seinem Küchenfenster, als er sah, dass sich draußen auf dem Parkplatz vier Gestalten seinem abgestellten Auto näherten.

„Zum Glück stand ich gerade am Fenster und habe deutlich gesehen, dass irgendwas nicht stimmt.“

Um das geparkte Auto herum standen zwei Männer und eine Frau. Ein vierter Mann saß in einem schwarzen BMW X5. Einen Teil des Kennzeichens, die Buchstaben BO DO, konnte der Mann von oben aus dem Fenster heraus ablesen.

Als die vier Fremden bemerkten, dass sie beobachtet wurden, hatten sie es plötzlich sehr eilig, wegzukommen. Sie riefen sich etwas zu, auf Arabisch. „Es scheinen Libanesen zu sein, ich haben ein paar Worte verstanden. ,Fahr los – hau ab´ hat einer gerufen“, berichtet der Augenzeuge des möglichen vereitelten Autodiebstahls.

Er selbst konnte danach nicht mehr besonders gut schlafen: „Seit gestern parke ich mein Auto eng direkt vor einem Baum und dahinter das Auto meiner Freundin.“

Am Montag sah der Königsborner den schwarzen BMW X5 wieder – der Wagen sei Richtung Afferde gefahren, „jetzt aber ohne Kennzeichen.“ Ihm liegt es daran, andere Autobesitzer zu warnen und verdächtige Wahrnehmungen an die Polizei weiterzugeben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here