Paketbote mit 129 statt 60 km/h über B233

0
415
Symbolfoto, Quelle Pixabay

Die Lieferungen müssen eilig, eilig raus zum Kunden. Entsprechend irrelevant wird oft das Tempolimit.

Einen Logistiktransporter, beladen mit Paketen, stoppten Polizeibeamte am Dienstag auf der B 233 (Zubringer zwischen A 44 und Iserlohner Straße).

Das Lasergerät zeigte 129 Stundenkilometer bei erlaubten 60 km/h an.

Der Sprinterfahrer war unrühmlicher Spitzenreiter bei einem kreisweiten Kooperationseinsatz zur Bekämpfung der Unfallursachen Geschwindigkeit und Ablenkung. Die Kreispolizeibehörde Unna stellte dabei am Dienstag (31.08.2021) insgesamt 165 Verstöße fest. Kräfte der Kreispolizeibehörden Hamm und Soest unterstützten die Kontrollen.

Die Bilanz:

- 27 Ordnungswidrigkeitenanzeigen Handybenutzung
- 14 Ordnungswidrigkeitenanzeigen Geschwindigkeit
- 120 Verwarnungsgelder Geschwindigkeit
- 2 Verwarnungsgelder Sonstige
- 1 Sicherheitsleistung
- 1 Strafanzeige Fahren ohne Fahrerlaubnis

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here