AfD gründet in Kamen zweiten Stadtverband im Kreis – ein dritter soll bald folgen

0
459
Luftballons der Afd / Foto Archiv RB

Das ausgerufene Ziel lautet: die politische Landkarte auch im Kreis Unna blau zu färben.

„Die Alternative für Deutschland ist auf Stadtebene angekommen.“ So beginnt eine Pressemitteilung vom Montagmittag (30. 8.) aus Kamen, wo am Donnerstag auf Beschluss des Kreisvorstandes der zweite Stadtverband im Kreis Unna gegründet wurde.

Unter Leitung des Landtagsabgeordneten Dr. Christian Blex seien Ulrich Lehmann zum Sprecher sowie Peter Knepper zu seinem Stellvertreter gewählt worden, teilt Lehmann in der Pressemitteilung selbst mit. Darüber hinaus gehören dem Vorstand noch zwei Beisitzer an.

„Nach Lünen ist Kamen der zweite Stadtverband im Kreis Unna. Als nächstes wird mit Schwerte ein dritter Stadtverband folgen,“ kündigt Sprecher Ulrich Lehman an. „Wir wollen auch im Kreis Unna die politische Landkarte blau färben und den etablierten Parteien das Terrain streitig machen,“ ergänzte sein Stellvertreter Peter Knepper.

„Einen besonderen Schwerpunkt werden wir auf die Verbesserung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung legen,“ erklärte Lehmann. „Sich sicher zu fühlen, ist ein wesentlicher Teil der Lebensqualität. Das ist nicht mehr überall in Kamen zu jeder Zeit gegeben.“

Lehmann weiter: „Wir stehen für Rechtsstaatlichkeit, mehr Bürgerbeteiligung und für eine offene Gesprächskultur, die die Probleme klar benennt. Mut zur Wahrheit! Wir geben in Zeiten der Corona- und der Klimahysterie der Vernunft eine Stimme und legen den Finger in die Wunde.“

Quelle: Pressemitteilung AfD Stadtverband Kamen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here