Stoppschild ignoriert – Schwerer Unfall mit Lkw und 2 Pkw in Bönen

0
685
Foto: Archiv RB

Dieser schwere Unfall mit 3 Verletzten gestern Nachmittag auf einer Kreuzung in Bönen-Braney-Lenningsen dürfte für den ukrainischen Lkw-Fahrer und seinen Auftraggeber noch weitreichende Konsequenzen haben. Denn das Fahrzeug war nicht verkehrssicher.

Gegen 14:15 Uhr passierte das Unglück. Ein 26 jähriger Ukrainer fuhr mit seinem Lkw die Straße Röhrberg in Richtung Kamener Straße.

An der Kreuzung ignorierte er laut Polizei das Stoppzeichen, fuhr ungebremst geradeaus weiter und prallte mit dem Pkw eines 62 jährigen Unnaers zusammen, der Vorfahrt hatte.

Sp heftig war die Wucht des Aufpralls, dass der Lkw umkippte und auf der linken Seite liegen blieb.

Ein 54 jähriger Bönener Autofahrer wurde ebenfalls in den Unfall hineingezogen: Er hatte an der Fröndenberger Straße in seinem Pkw gewartet, um die Kreuzung zu passieren, und wurde durch die beiden Unfallfahrzeuge ebenfalls getroffen.

Alle drei Fahrzeugführer mussten in umliegende Krankenhäuser gefahren werden. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Für die Zeit der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge war der Kreuzungsbereich komplett gesperrt.

Auf den Fahrer des Lkw und den Halter kommen noch weitere Konsequenzen zu: Denn bei der Unfallaufnahme wurden technische Mängel an dem Lkw festgestellt. Daher wurde das Fahrzeug aus dem Verkehr gezogen und sichergestellt.

Quelle: Kreispolizei Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here