100 Neu-Positive im Kreis – Schwere Verläufe weiter einstellig

0
998
Symboldbild Corona - Archiv / c/o Rinke

Die Inzidenz schnellt in die Höhe, der Umfang der schweren Verläufe bleibt unverändert und damit unverändert niedrig – einstellig.

Heute und über das Wochenende (von Freitag, 20. 8., 13 Uhr, bis Montag, 23. 8., 15 Uhr) wurden der Kreis-Gesundheitsbehörde Unna 100 neue Fälle (davon 26 in Lünen) und kein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit Corona gemeldet.

Das teilt der Kreis als Startbilanz für die neue Woche mit.

Die Zahl der akuten Positivfälle, die beim Kreis gemeldet sind, steigt auf 434.

Unverändert 9 Personen müssen mit Covid-19 klinisch behandelt werden.

Inzidenz

Der maßgebliche 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner wird vom Robert Koch-Institut veröffentlicht. Er liegt aktuell bei 72,2 (Stand: 23. August 2021).

Seit Freitag, 20. August gilt eine neue Coronaschutzverordnung, die nicht mehr zwischen Inzidenzstufen unterscheidet. Relevant ist nur noch eine Inzidenz ab 35 für weitere Maßnahmen. HIER unser Bericht.

Quelle Kreis Unna.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here