Mendener Tankstellenräuber auf Mallorca geschnappt

1
699
Tatverdächtiger Tankstellenraub

Der Raub auf eine Mendener Tankstelle Mitte Juli steht vor der Aufklärung.

Umfangreiche Ermittlungen führten Polizeibeamte auf die Spur eines 28-Jährigen. Nach ihm wurde in den vergangenen Wochen per internationalem Haftbefehl gefahndet.

Am 13. August 2021 klickten auf Palma de Mallorca die Handschellen. Polizei und Staatsanwaltschaft haben die Auslieferung des Tatverdächtigen beantragt. Ihn erwartet eine mehrjährige Haftstrafe wegen schweren Raubes.

Der Mann steht im Verdacht, weitere Raube auf Tankstellen außerhalb des Märkischen Kreises begangen zu haben. Die Zusammenhänge werden gegenwärtig noch geprüft, berichtet Polizeisprecher Marcel Dilling.

Der jetzt Verhaftete hatte mutmaßlich am Abend des 12. Juli gegen 21:10 Uhr die Tankstelle am Bräukerweg in Menden überfallen. Er forderte Bargeld und zeigte der Angestellten eine im Hosenbund steckende Pistole.

Die Polizei fahndete anschließend mit sofort freigegebenem Überwachungskamerafoto nach einem 20 bis 30 Jahre alten, schlanken Mann mit kurzen roten Haaren und Klarsichtbrille.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here