Bei Probefahrt Rad gestohlen und Begleitung zurückgelassen

0
745
Radfahren - Symbolbild, Archiv S. Rinke

Einen etwas bizarr wirkenden Fahrraddiebstahl schildert die Polizei Hamm:

Am Mittwochnachmittag, 18. August, schien ein vermeintlicher Kunde in einem Fahrradhandel auf der Wilhelmstraße. Er war in Begleitung einer Frau und wollte ein 800 Euro teures Rad probefahren.

Anstatt aber wie vereinbart auf dem Hinterhof des Geschäftes eine Runde zu drehen, sauste der Unbekannte auf dem Herrenrad davon.

Seine Begleitung ließ er zurück. Nach Angaben der Frau hatte sie ihn erst kurz zuvor kennengelernt.

Der Fahrraddieb ist zwischen 1.85 Meter und 1.90 Meter groß und zirka 50 Jahre alt. Er hat kurze, schwarze Haare und war mit einem Trainingsanzug bekleidet. Auffällig: Auf dem Trainingsanzug war ein Konterfei des Rappers „2Pac“.

Hinweise zu dem Tatverdächtigen nimmt die Polizei Hamm unter der Rufnummer 02381 916-0 oder unter hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here