41 neu Positive im Kreis – Erster Todesfall seit vielen Wochen – Zunahme schwerer Verläufe

1
1921
Symboldbild Corona - Archiv / c/o Rinke

Erstmals seit vielen Wochen ist am heutigen Montag, 16. August, wieder ein Todesfall im Kreis Unna zu vermelden, der im Zusammenhang mit Corona steht. Zudem ist die Zahl der neu positiv Getesteten übers Wochenende (seit Freitag um 13 Uhr) um über 40 angestiegen; und ebenso gibt es wieder mehr schwere Verläufe, ablesbar an der Zahl der klinischen Patienten.

Für das Christliche Klinikum Unna (CKU) gab Sprecherin Bettina Szallies die Zahl der Covid-Patienten mit Stand vom Donnerstag (12. August) mit zwei an, betonte indes, das könne sich jederzeit ändern. Zudem warb das Klinikum für die Corona-Impfung, um schwere Verläufe und damit eine Belastung der Krankenhäuser möglichst zu minimieren. HIER unser Bericht vom Wochenende.

Zwischen Freitag, 13 Uhr, und heute, 16 Uhr, wurden der Gesundheitsbehörde 41 neue Fälle (gemeint sind positiv Getesteste nach PCR-Testungen) und leider auch ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit Corona gemeldet worden. Verstorben ist demnach eine Frau aus Kamen im Alter von 90 Jahren am 14. August.

Wie viele Reiserückkehrer unter den „Neufällen“ sind, wie viele Geimpfte und nicht Geimpfte, schlüsselt der Kreis nicht auf.

Die Zahl der aktuell infizierten Personen liegt bei 206.

An diesem Wochenende ist die Zahl der Infizierten, die stationär im Krankenhaus behandelt werden müssen, auf 10 gestiegen, so dass die Zahl ab heute, 16. August, im täglichen Update wieder genannt wird. „Aus technischen Gründen ist sie für den 13. August mit 0 angegeben“, erläutert der Kreis.

Inzidenz

Der maßgebliche 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner wird vom Robert Koch-Institut veröffentlicht. Er liegt aktuell bei 28,9 (Stand: 16. August 2021) und damit weiterhin deutlich unter dem Landeswert, der sich der 50 annähert.

Aktuell befindet sich der Kreis Unna in Stufe 1 gemäß Corona-Schutzverordnung des Landes NRW. Eine Übersicht über die aktuell geltenden Regeln haben wir HIER zusammengestellt.

Alle nach Kommunen aufgeschüsselten Zahlen finden Sie auf Kreis Unna.de.

1 KOMMENTAR

  1. Wann soll die Impfung denn schützen, nach der 4. oder 5. Auffrischung? Es ist doch ein Eingeständnis, dass die Impfung nicht so schützt wie man es uns immer wieder gesagt hat. Die Situation in Israel ist nur Vorgeschmack auf das, was kommen wird.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here