Stromag-Mitarbeiter bringen Massener Spielplatz wieder auf Vordermann

0
1123
Foto Privat

Nicht warten, bis sich mal was tut, sondern selbst machen. Dieses Motto setzt aktuell Stromag in Unna-Massen in handfeste Taten um:

Die Firma hat sich den nach dem Hochwasser gesperrten Spielplatz an der Bismarckstraße vorgenommen. Sie saniert ihn dort – und zwar auf eigene Kosten, berichtet uns ein Leser, der der selbst vor Ort mit anpackt.

Mitarbeiter sind für die Spielplatzsanierung freigestellt worden, alle Auszubildenden helfen vor Ort mit, damit der Spielplatz so schnell wie möglich wieder den Kindern zur Verfügung steht. Der Austausch von Spielsand hat bereits begonnen. Und andere Firmen wie HKL aus Unna stellen kostengünstig Equipment zur Verfügung.

Der Spielplatz war nach den Überflutungen Mitte Juli gesperrt worden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here