Wohnung, rollstuhlgerecht, in Königsborn dringend gesucht

0
1047
Ortsschild von Königsborn - Quelle RB

In Unna sind vor allem größere Wohnungen knapp gesät, die Leerstandsquote beträgt in diesem begehrten Segment unter 2 Prozent.

Erst recht wird es schwierig, wenn die Wohnung zusätzlich noch barrierefrei sein soll bzw. muss.

Mit einem Hilferuf tritt deshalb er Leser Maik Schulz aus Königsborn an uns heran.

Der 41-Jährige ist an Multipler Sklerose erkrankt und auf den Rollstuhl angewiesen.

„Bedingt durch meine voranschreitenden Krankheit bin Ich kaum noch in der Lage, meine jetzige Wohnung im 3. Stock zu verlassen.
Unsere Wohnbaugesellschaft (UKBS) kann aktuell keine passende Wohnung bereitstellen.

Wir haben die Stadt, über 20 verschiedene Wohngesellschaften angeschrieben. Erfolglos. Leider haben wir keine passende Wohnung gefunden.“

Da die Kinder der Familie aufgrund der Krankheit des Vaters sehr viel zurück stecken müssen, kommt ein Umzug in eine andere Stadt nicht in Frage.

„Ich persönlich stelle mir nach einem Umzug eine größere Teilnahme am Alltagsleben vor“, hofft der 41-Jährige auf hilfreiche Hinweise unserer Leserinnen und Leser.

Auf Facebook verbreitete Maik Schulz bereits folgenden Aufruf, leider auch ohne Rückmeldung, bedauert er:

Wir suchen eine Wohnung in Unna Königsborn.
Da ich im Rollstuhl sitzte,
sollte die Wohnung ebenerdig oder via Fahrstuhl erreichbar sein.
Wir würden gerne hier im Königsborner Norden bleiben wollen, weil unsere zwei Kinder hier Ihre Freunde haben und auch zur Schule gehen.
Mit zur Familie gehören Hund und Katze.

Toll wäre es, wenn jemand eine Wohnung mit ca 90 Quadratmetern und 4,5 Zimmern in Aussicht hätte.

Meine Krankheit ist fortschreitend (Multiple Sklerose).
Wir wohnen momentan im 3 Stock (ohne Fahrstuhl), seit meinem letzten Krankheitsschub ist es mir kaum mehr möglich, die Wohnung zu verlassen.“

Die Warmmiete kann bis ca 1000 € betragen.

Maik Schulz arbeitet in Dortmund und ist jeden Werktag mit der S-Bahn zu seinem Arbeitsplatz unterwegs. Das ist auch mit ein Kriterium, warum die Familie in Königsborn bleiben möchte.

Sie ist für jeden Hinweis dankbar.

Per Mail an schulz.maik@gmail.com

oder telefonisch unter 02303/256626.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here