Messer und Baseballschläger – Streit um WLAN vor Lokal eskaliert

0
468
Messerangriff - Symbolbild, Quelle RB

Gewalttätig eskaliert ist am Mittwochabend (21. Juli) in Fröndenbergs Nachbargemeinde Wickede/Ruhr ein Streit um WLAN.

Ein Messer und ein Baseballschläger seien im Spiel gewesen, berichtet die Kreispolizei Soest, dem jüngeren der beiden Kontrahenten soll der Ältere regelrecht an die Gurgel gesprungen sein.

Ein 16-jähriger Jugendlicher nutzte gegen 21 Uhr nach eigenen Angaben das WLAN im Außenbereich eines Lokals. Das gefiel offenbar einem 41-jährigen Wickeder nicht.

Er sei aus der Gaststätte gekommen, habe mit dem 16-Jährigen ein Streitgespräch begonnen und ihn sodann gewürgt und geschlagen.

Der 16-Jährige habe daraufhin sein Taschenmesser gezogen, worauf der 41-Jährige seinerseits einen Baseballschläger aus der Gaststätte holte.

Zwei Freunde des Jugendlichen versuchten noch zu schlichten. Als der Baseballschläger zum Vorschein kam, flohen alle drei.

Der 41-Jährige wollte von der angeblichen Körperverletzung seinerseits nichts wissen. Er wäre von dem Jugendlichen beleidigt und mit dem Messer bedroht worden. Der Baseballschläger wäre nur zur Verteidigung gewesen.

Die hinzugerufenen Polizisten nahmen Anzeigen wegen Körperverletzung, Bedrohung und Verstoß gegen das Waffengesetz auf. Der Baseballschläger wurde sichergestellt. Das Taschenmesser konnte hingegen nicht mehr aufgefunden werden – dieses warf der Jugendliche nach eigenen Angaben zuvor weg.

Weitere Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich unter der Telefonnummer 02922-91000 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Quelle: Kreispolizei Soest

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here