DO: 20-Jähriger sexuell angegangen und beraubt

0
726
Faust, Gewalt - Symbolbild, Quelle Rinke

Ein 20-jähriger Mann ist in der Nacht zum 17. Juli in der Dortmunder Innenstadt von drei Männern angegriffen, sexuell attackiert und beraubt worden. Die Polizei sucht nach den ersten Ermittlungen jetzt Zeugen und macht den Vorfall daher erst heute (22. 7.) publik.

Nach den bisherigen Aussagen des Opfers passierte der Angriff auf der Schmiedingstraße zwischen dem Wall und der Wallstraße. Der Zeitraum der Tat wird auf 23 bis 3 Uhr früh eingegrenzt.

Demnach, so berichtete der 20-Jährige, kamen ihm 3 unbekannte Männer entgegen, die ihn plötzlich angriffen. „In diesem Zusammenhang sei er auch sexuell angegangen worden“, formuliertdie Dortmunder Polizei, ohne näher auf die Art dieses sexuellen Übergriffs einzugehen.

Anschließend entwendeten die Täter die Geldbörse des Dortmunders und flüchteten in Richtung Wall.

Zu den Angreifern wird angegeben, dass sie dunkle Haare hatten, ca. 20 bis 30 Jahre alt waren und zur Tatzeit dunkle Kleidung trugen.

Die Polizei fragt: „Haben Sie im Bereich des Tatorts in der Nacht verdächtige Personen gesehen und/oder die Tat möglicherweise beobachtet? Dann melden Sie sich bitte beim Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here