Schuss bei Hochzeitskorso

0
395
Foto: ©A. Reichert

Eine Anzeige fing sich am Samstag ein Hochzeitsgast in Lüdenscheid ein.

Zeugen meldeten gegen 16.20 Uhr bei der Polizei einen Hochzeitskorso mit etwa 15 Fahrzeugen. Aus einem der PKW sei ein Schuss abgegeben worden.

Polizeibeamte fuhren heraus und trafen auf der Weststraße in Lüdenscheid den gemeldeten Autokorso an. Sie kontrollierten ihn.

Der beschriebene PKW wurde durchsucht. Der 21-jährige tatverdächtige Lüdenscheider, der den Schuss abgefeuert hatte, gab die PTB-Waffe samt Munition heraus.

Die Beamten stellten beides sicher und zeigten ihn wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz an.

„Nach entsprechenden Verhaltenshinweisen durfte die Hochzeitsgesellschaft die Fahrt fortsetzen“, schließt Polizeisprecher Marcel Dilling die Meldung ab.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here